Unterhalt / Verzinsung / Steuern / Abgaben / Versicherung

Der Nutzniesser trägt, und zwar im Verhältnis zur Dauer seiner Berechtigung

  • die Auslagen für den gewöhnlichen Unterhalt und die Bewirtschaftung der Sache
  • die Verzinsung der auf der Sache haftenden Kapitalschulden
  • die Steuern
  • die Abgaben.

Für die beim Eigentümer erhobenen Steuern und Abgaben hat er im gleichen Umfange einen Ersatzanspruch gegenüber dem Nutzniesser.

Alle anderen Lasten trägt der Eigentümer, wobei er Nutzniessungsgegenstände hiefür verwerten darf, sofern ihm der Nutzniesser die nötigen Geldmittel nicht unentgeltlich vorschiesst (vgl. ZGB 765, 766).

Der Nutzniesser hat auf seine Kosten die Nutzniessungsgegenstände gegen Feuer und andere Gefahren zu versichern (vgl. ZGB 767).

Drucken / Weiterempfehlen: